Ihr Lieben – ihr wisst, der Valentinstag steht vor der Tür! Auch wenn der Tag der Liebe als kommerzieller Tag verschrien ist, freuen wir uns trotzdem über eine kleine (oder große ;-)) Geste unseres Liebsten. Doch was wünscht man sich? Und wie kommuniziert man einen Wunsch? Oder wünscht man sich womöglich „eigentlich“ gar nichts? Wir haben vorgesorgt und einen exquisiten Gift-Guide für die Damen der Schöpfung erstellt – somit könnt ihr eurem Herzblatt ganz subtil einen Link schicken und ihn mit Inspiration versorgen. Für kleines und etwas größeres Budget ;-)

forher

  1. Herzform: check. Glitzersteine: check. Große Augen: definitiv auch check! So ein hübscher, funkelnder Ring wie dieser schöne von Swarovski lässt doch ein Frauenherz schnell höher schlagen.
  2. Frauen mögen Schminke. Das kann man wohl generell so stehen lassen. Und Frauen LIEBEN Überraschungen. Na das schreit doch nach Glossybox! Wie toll, dass es eine „Love is in the Air“-Glossybox gibt – allemal besser als Pralinen! Oder zusätzlich…
  3. Ja, liebe Herren, da dürft auch ihr etwas eigennützig denken! Schwarze Spitze in Form eines Bodys von Intimissimi – damit könnt ihr ordentlich punkten!
  4. Das Allergrößte wäre natürlich eine wunderschöne Uhr! „Zeit schenken“ wird somit in ein etwas anderes Licht gerückt, aber definitiv in keines, das uns nicht gefallen würde. Ein besonderes Hightlight ist eine Vintage WW1 Argentium® Opalin Dial von Bell & Ross. Dieses Modell ist mit einem Sonnenschliff-Ziffernblatt ausgestattet, welches opalisierend schimmert und in edler Harmonie subtil mit dem Silbergehäuse verschmilzt. Ach Frauenherz – was willst du mehr!
  5. Schuhe, Schuhe, Schuhe! Frauen können nie genug Schuhe haben. Dieses Modell von Zign wäre zum Beispiel perfekt für den Frühling. Aber liebe Männer, bevor ihr uns womöglich etwas schenkt, das uns so gar nicht gefällt oder passt, schreibt uns doch lieber eine nette Karte, die als Gutschein dient – und ihr geht mit uns shoppen!
  6. Ein Küchengerät als Valentins-Geschenk. Ernsthaft? JAA ernsthaft!! Denn mit einem süßen selbstgeschriebenen Brief, der zugleich als Gutschein für „Frühstück ans Bett“ an den Wochenenden gilt, freuen wir uns sogar über ein Küchengerät. ManN muss eben nur eine kluge Strategie dazu finden! In strahlendem Rot überzeugt dieser Toaster von Russel Hobbes und macht sich bestimmt gut in jeder Küche. Außerdem kann der Liebste durch die Knallfarbe nicht vergessen, am Wochenende sein Versprechen einzulösen ;-))

Liebe Männer, damit gibt es keine Ausreden mehr, dass ihr den Valentinstag womöglich vergessen könnt. Und denkt daran: im Notfall eine Karte basteln und uns einen Gutschein überreichen – wofür ist dann schon fast nebensächlich. Selbstgemacht ist immer toll!

(Titelbild: danach.myshopfiy.com)

Kommentare